Umleitungen am Kammweg (Stand: 14.06.2019)

Wegen querliegender Bäume aufgrund schwerer Sturmschäden wurden viele Hauptwege von den Forstunternehmen inzwischen geräumt. Nur wenige Abschnitte sind noch gesperrt bzw. beeinträchtigt.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung der Hinweise vor Ort!

Etappe 1:

  • In Rehefeld auf dem Kreuzweg und um den Hemmschuh (Km 12,0 -16,0) – wegen
    querliegender Bäume bitte kurze freigeschnittene Umgehungen nutzen.
  • Nach Neuhermsdorf SWF-Hotel Richtung Teichhaus auf dem Alten Bahndamm bleiben oder am Abzweig Schickelstorweg (Km 19,2) auf den Lindenauweg an der Grenze entlang wechseln.

Etappe 4

Seiffen meldet Einschränkungen wegen Schneebruchberäumung in Seiffen zwischen KM 47,7 - 52,5.

Etappe 5:

  • In Rübenau (Km 69,9 – 80,1) ab Waldrand Strohhübel sínd wegen querliegender Bäume der Weg zum Lehmheider Teich, Komotauer Weg und Grenzweg schwer begehbar. Jedoch lassen sich im Hochwald die liegenden Bäume gut umgehen. Bei Wegberäumung durch den Forst bitte die Umleitungen über Waldstraße sowie statt Grenzweg über Kriegwaldweg, Forststeig und Viererweg über die Steinbogenbrücke im Schwarzwassertal zum Anschluss Kammweg nutzen (Anlage 7)

Etappe 8:

  • in Bärenstein nach dem Wanderparkplatz (Km 114,8) auf dem Pfad Richtung Talsperre Cranzahl liegen noch drei Bäume quer, welche umgangen werden können.

  • in Cranzahl (Km 115,7) nach Überquerung der Talsperre der Ausschilderung Kammweg folgen
    bis zum Abzweig Feuerturmweg. Auf diesem nach rechts abbiegen bis zur Torfstraße, dort
    weiter nach links die Torfstraße entlang zum Anschluss Kammweg (Anlage3)

Etappe 9:

  • in Oberwiesenthal sind noch Waldgebiete gesperrt. Während der Abschnitt von Kretscham-Rothensehma auf den Fichtelberg-Gipfel wieder frei ist, folgen Sie ab Parkplatz Skiarena der Umleitung über die Rollerstrecke zur Bächelhütte. Da auf der Rollerstrecke noch kein Trainingsbetrieb stattfindet, ist dort auch keine Gefahr zu befürchten.

Etappe 9:

  • In Tellerhäuser (Km 139,9 – 140,5) der Straße Am Grenzhang abwärts folgen und dann über
    Klingerbachweg bis zum Anschluss Kammweg (Anlage 5)
  • In Ehrenzipfel auf dem Anton-Günther-Weg im Bereich Wettinbrunnen (Km 144,9) derzeit
    zugebrochen, bis 1. Mai voraussichtlich wieder frei.

Etappe 10:

  • In Rittersgrün (Km 147,5 – 151) ist Grenzweg zwischen OL Rittersgrün und Halbemeile nicht
    begehbar, Umgehung über S273 – Hirschsprungweg – Joachimsthaler Straße. Bei Halbemeile
    (Km 151- 152,5) die Umleitung parallel zum Grenzweg über Galgenflügel und
    Preißhausstraße zum Anschluss Kammweg nutzen. (Anlage 6)

Etappe 11:

  • Im Waldgebiet Johanngeorgenstadt (K159,5 - 166,5) sind die Wege wieder geräumt